Tiere am Wegesrand 128

Gestern bei uns in der Einfahrt:

ein ganz kleiner Igel, alleine… sah aber nicht krank aus.

Ich mußte dann erst kurz weg, aber er war auch später noch da und bekam natürlich jetzt sofort Futter. (Katzenfutter dürfen sei immer bekommen KEINE MILCH!!!)

Er muß großen Hunger gehabt haben, denn tagsüber sind sie nicht unterwegs… und vor allem nicht alleine. Der kleine Igel stand schon bald mit allen vier Pfoten im Katzenfutter und futterte um sich rum :)..und schmatzen konnte der!

p1060200

Wir stellten einen Speiskübel  als Schutz darüber, aber so, daß er gut darunter weg konnte. Abends fütterte ich noch mal …  heute morgen war der Teller wieder leer. Gesehen haben wir ihn bisher nicht wieder.- Ob er seine Mutter und seine Geschwister wieder gefunden hat? Wir hoffen es!

Auf jeden Fall wird nun erst mal weiter draußen Futter hingestellt.

*

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche! Looking forward to your visits!
Dieser Beitrag wurde unter "Tiere am Wegesrand", Igel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s