ein halbes Stündchen in Rheda

Heute morgen bin ich ganz früh durch Rheda gegangen, natürlich hab ich einige Bilder mitgebracht.

Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, verwinkelte alte Gassen ..ein bißchen fühlt man sich wie in der „alten Zeit“. Besonders, wenn man wie ich, so früh da unterwegs ist und nur eine Katze getroffen hat… sonst war es schön leer!

*

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche! Looking forward to your visits!
Dieser Beitrag wurde unter Blüten, Fotografie, Häuser & Gebäude, historisches, Rheda, Städte & Dörfer rund herum, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu ein halbes Stündchen in Rheda

  1. Pingback: 3.ReserveBlog 13-6-16 – ~~~ nur ein "Klick" ~~~ ein Kompendium

  2. mickzwo schreibt:

    Immer wieder schön!

    Gefällt 1 Person

  3. zalp schreibt:

    Wieder mal ein rundum gelungener Altstadtspaziergang!
    Die besondere Atmosphäre früh morgens und nach Regen kommt dabei sehr schön ‚rüber.
    Viele Grüße,
    Christoph

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s